Engagement

Wir sind engagiert – in jeder Hinsicht

AVANTEC engagiert sich seit vielen Jahren für gemeinnützige Zwecke und spendet einen Teil des Gewinns an soziale und wohltätige Institutionen.

Als erfolgreiches Unternehmen einen Beitrag leisten

Wir sind stolz darauf, seit über 20 Jahren erfolgreich am Markt aktiv zu sein. Um auch die Gesellschaft an diesem Erfolg teilhaben zu lassen, spenden wir jedes Jahr einen Teil unseres Gewinns an zwei Organisationen. Diese Organisationen werden in einem Gremium sorgfälltig evauliert. Ein besonderes Augenmerk legen wir auf die «Hilfe zur Selbsthilfe», da wir dies als sehr nachhaltig erachten. So möchten wir vor allem Organisationen unterstüzten, die auf Freiwilligen-Arbeit und Wissenstransfer bauen und langfrisitge Projekte realisieren.

Es gibt zahlreiche unterstützenswerte Projekte und es ist kein leichtes, eine Entscheidung zu treffen. Um sowohl lokale als auch ausländische Projekte zu berücksichten, wird alle zwei Jahre alterniert zwischen Projekten in der Schweiz und Projekten im Ausland.

Für das vergangene Jahr 2020 spenden wir den Betrag in Höhe von CHF 5’000.– an folgende Organisationen:

Winterhilfe Schweiz

In der Schweiz ist Armut oft unsichtbar. 8,2% der Schweizer Bevölkerung gilt als von Armut betroffen (BFS 2017). Durch die Corona-Krise wurde die Situation für viele, die aktuell existenzielle Einkommensverluste erleiden, noch verschärft. Die Winterhilfe Schweiz ist ein konfessionell und parteipolitisch neutraler Verein, welcher sich seit 1936 zum Ziel gesetzt hat, armutsbetroffene Personen in der Schweiz zu entlasten und vor dem Abrutschen in die Sozialhilfe zu bewahren. Zu diesem Zweck unterstützt die Winterhilfe mit Leistungen wie Betten, Kleidung, Einkaufsgutscheinen, Schulranzen, der Ermöglichung von Freizeitaktivitäten und der Zahlung dringender Rechnungen wie zum Beispiel für Arztkosten.

Weitere Informationen finden Sie auf der Homepage der Winterhilfe Schweiz.

Ashia

Der private Non-Profit-Verein Ashia unterstützt mittellose Menschen – in erster Linie Kinder – in Kamerun durch die Finanzierung von Schulbauten, Schulmaterialien, Ausbildungen und das Ermöglichen von Operationen für Kinder mit Missbildungen. Abgelegene Spitäler erhalten Unterstützung durch Verbrauchsmaterialien, medizinisches Zubehör und Behindertenhilfe. Die Hilfe erfolgt dort, wo es gerade am nötigsten ist. Sämtliche Spenden gelangen zu 100% nach Kamerun. Transportkosten und Flug werden privat übernommen. Drucksachen, Porti, Website und sämtliche finanzielle Aufwände sind gesponsert.

Weitere Informationen finden Sie auf der Homepage von Ashia.

Haben Sie Fragen? Wir helfen Ihnen gerne weiter!

Haben Sie eine Frage zu unserem Engagement oder möchten von uns kontatkiert werden? Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme.