Internet of Things – Projekte sicher umsetzen. Lösungen zur Erkennung, Überwachung und Steuerung von IoT-Devices. Die Vernetzung von physischen Objekten mit dem Internet zum Austausch von Daten ermöglicht eine Vielzahl von neuen Anwendungen in verschiedenen Branchen (Retail, Logistik, Manufacturing etc.). Internet of Things (IoT) bringt jedoch auch Risiken durch steigende Komplexität, eine erweiterte Angriffsoberfläche und neue Schwachstellen mit sich. Bei der Umsetzung von Sicherheits-Controls direkt auf den IoT-Devices stellen sich einige Herausforderungen wie die grosse Heterogenität der Devices (inkl. komplexer Lieferketten bei der Herstellung) oder sehr eingeschränkte Patching-Möglichkeiten. Zudem erschweren limitierte CPU-, Speicher- und Batterie-Leistung klassische Krypto-Mechanismen. Der Netzwerk-Security kommt deshalb im Kontext von IoT eine sehr hohe Bedeutung zu, um die Limitationen der IoT-Geräte zu kompensieren. Neben der klassischen Netzwerk-Segmentierung ermöglichen Lösungen zur Erkennung, Überwachung und Steuerung von IoT-Devices einen hohen Sicherheitsstandard zu erreichen. Im IoT-Security-Webinar lernen Sie – in nur 45 Minuten – mit Vectra und ForeScout zwei Lösungen kennen, mit denen Sie Ihre IoT-Projekte sicher umsetzen können.