Zscaler Private Access

Zscaler Private Access (ZPA) – der revolutionäre neue Ansatz für Remote Access

Zscaler Private Access (ZPA) bietet Mitarbeitenden ausserhalb des Firmen-Netzwerks und in den weltweiten Niederlassungen einen sicheren und performanten Zugriff auf Applikationen und Daten im eigenen Rechenzentrum oder in der Cloud – und zwar unabhängig von Standort, Endgerät und Netzwerk. Damit ersetzt Zscaler klassische Remote-Access Lösungen auf Basis von VPN in den Aussenstellen und auf den Clients der mobilen Mitarbeitenden.

Übersicht über Zscaler Private Access (ZPA)

Mitarbeitende arbeiten immer häufiger ausserhalb des Firmennetzes und benötigen dabei einen gleichwertigen Schutzlevel wie inhouse. Dasselbe gilt mehr und mehr auch für Applikationen. Während Produkte wie Office 365 vermehrt als SaaS aus der öffentlichen Cloud bezogen werden, verschieben Unternehmen ihre  private Applikationen in die Cloud – zu Microsoft Azure und AWS. Der Perimeter verschwindet, das Internet wird zum Unternehmensnetzwerk. Dabei stellt sich nur noch die Frage nach der Sicherheit und Zero Trust.

VPNs (Virtual Private Networks) sind die Standardmethode für Remote Access, damit Mitarbeitende ausserhalb des Firmen-Netzwerks und in Aussenstellen auf private Firmenapplikationen und Daten zugreifen können. VPNs erweitern den Perimeter des Firmen-Netzwerks für vertrauenswürdige User. Dies birgt Risiken. VPNs erlauben Zugriff auf ein Netzwerk an Stelle von einzelnen Applikationen. Im Netz kann sich Malware ausbreiten oder ein User erhält Zugriff auf angrenzende Anwendungen. VPNs sorgen zudem für erhöhte Komplexität im Netzwerk und Kosten bei der Beschaffung, Installation und Wartung von Hardware und Software.

Während Zscaler Internet Access (ZIA) Unternehmen und Ihre Mitarbeitenden beim Zugriff auf das Internet, SaaS-Services und Cloud Applikationen vor Bedrohungen und Angriffen schützt, bietet Zscaler Private Access (ZPA) Mitarbeitenden ausserhalb des Firmennetzwerks und in den weltweiten Niederlassungen einen sicheren und performanten Zugriff auf Applikationen und Daten im Rechenzentrum oder in der Cloud – und zwar unabhängig von Standort, Endgerät und Netzwerk. Damit ersetzt Zscaler klassische Remote Access Lösungen auf Basis von VPN. ZPA revolutioniert den Remote-Zugriff. Es ist rasch implementiert und bietet sowohl mehr Sicherheit, als auch ein besseres Nutzererlebnis und Einsparungen bei Kosten und Betriebsaufwänden.

Die Features von Zscaler Private Access (ZPA)

ZPA bietet verschiedene Bundles und diverse Features für den sicheren Remote Access:

  • Nahtloser Zugriff für Aussenstellen und mobile Mitarbeiter auf interne Applikationen und Daten über die Zscaler App
  • VM-basierte Connectoren fürs eigene Rechenzentrum oder die Cloud (Microsoft Azure oder AWS)
  • Mikro-Segmentierung von Applikationen anstelle von Netzwerk-Segmentierung
  • Applikationen verbinden sich nach aussen zum autorisierten User – kein Exposure von IP-Adressen, Applikationen sind nur für autorisierterte User sichtbar
  • Zentrales Management und granulare Policies für den Zugriff auf Applikationen basierend auf User, Gruppen und Lokationen
  • Health Monitoring für Applikationen
  • Discovery-Service für intern-eingesetzte Applikationen und Server
  • Globale Visibilität über User und Applikationen
  • Real-time Reporting und Logfiles
  • Double-Encryption basierend auf kundenseitiger PKI

Die Vorteile von Zscaler Private Access

ZPA bietet ein besseres Benutzererlebnis als VPN und ist sicher. ZPA bietet folgende Vorteile:

  • Optimale Sicherheit: Benutzer erhalten lediglich Zugriff auf einzelne Applikationen und Daten für die sie berechtigt sind, und nicht auf das Netzwerk selbst
  • Einsparungen bei Kosten und Betriebsaufwänden: Keine teure Beschaffung, Installation und Wartung von VPN-Geräten notwendig
  • Verbessertes Benutzer-Erlebnis: Login für VPN-Client entfällt, weniger Latenz
  • Direkter Zugriff auf Applikationen in der Cloud oder im eigenen Rechenzentrum
  • Optimal eingeschränkter Zugriff für Vertragspartner: Externe sehen nur die Applikation, welche sie benötigen
  • Rasche Implementierung und flexible Skalierbarkeit für alle Niederlassungen und mobilen Mitarbeiter
  • Einfache Konfiguration und Management der Lösung über die Cloud

Warum Zscaler Private Access von AVANTEC?

AVANTEC ist der führende Zscaler Integrator in Europa mit Fokus auf die Schweiz, Deutschland, Österreich und Liechtenstein. AVANTEC ist Zscaler Partner seit 2009 und verfügt über die höchste Zertifizierungsstufe als Zscaler PLATINUM Partner. AVANTEC bietet ein technisches Team bestehend aus 9 zertifizierten Zscaler Security Engineers, welche sowohl Projekte durchführen als auch Support leisten und bisher gegen 100 Projekte erfolgreich durchgeführt haben. AVANTEC ist Zscaler Partner of the Year.

Platinum Partner

Weitere Informationen zu Zscaler Private Access

Unsere Fachspezialisten helfen Ihnen gerne weiter!