E-Mail-Verschlüsselung & -Signierung

E-Mail verschlüsseln und Digitale Signatur

Die professionelle und vertrauenswürdige Geschäftskommunikation verlangt nach verschlüsseltem und signiertem E-Mail-Verkehr. Viele Unternehmen fürchten sich jedoch vor der Einführung wegen der damit verbundenen Komplexität und Aufwand. Dem muss nicht sein! E-Mail-Verschlüsselung und -Signierung mittels einer Gateway-Lösung ist rasch implementiert und einfach im Betrieb.

Übersicht E-Mail verschlüsseln und signieren

Eine E-Mail ist im Internet wie eine Postkarte – offen verschickt und gut lesbar. Die professionelle Geschäftskommunikation und insbesondere vertrauenswürdige Informationen in E-Mails sollten daher unbedingt verschlüsselt werden. Mittlerweile fordert dies auch die EU-DSGVO – zumindest, wenn personenbezogene Daten im Spiel sind.

Lange Zeit galt E-Mail verschlüsseln als sehr aufwändig und komplex. Das Schlüssel-Management, das Schulen von Benutzern, die Anbindung an den E-Mail Gateway und das Umgehen mit Empfängern, die über keine Zertifikate oder Schlüssel verfügen sind die meist genannten Herausforderungen und Problemstellungen. Projekte sind dazu häufig an der Benutzerakzeptanz gescheitert. Dem muss nicht sein! E-Mail verschlüsseln via eine Gateway-Lösung kann rasch implementiert werden und ist einfach im Betrieb. Die Schlüssel können über eine Managed-PKI verwaltet werden, für die Benutzer kann die Lösung transparent betrieben werden und für Empfänger ohne Schlüssel steht ein Webportal bereit für das sichere Lesen und Beantworten von verschlüsselten E-Mails.

Mit einer solchen effizienten Lösung können E-Mails auch signiert werden, was die Sicherheit von Informationen erhöht und die Reputation ihres Unternehmens stärkt. Wichtige auf E-Mail-basierende Geschäftsprozesse setzen eine Signatur voraus. Nie war das einfacher als mit einer Managed-PKI, welche das Ausstellen, Zurückziehen und Erneuern von Zertifikaten automatisiert.

Die von AVANTEC empfohlene Lösung, um E-Mails zu verschlüsseln und zu signieren, bietet zudem optimale Integrationsmöglichkeiten zu branchenspezifischen Anwendungen wie IncaMail und HIN (Health Information Network).

E-Mail-Verschlüsselung für alle

E-Mail verschlüsseln muss einfach sein – für den Nutzer, wie für den Administrator. Schnell scheitern Projekte, wenn die Verschlüsselung zu aufwändig oder komplex wird. Idealerweise braucht es keine oder nur eine minimale Instruktion für die Benutzer. Das Management von Zertifikaten oder Schlüsseln soll möglichst automatisiert werden.

SEPPmail ist eine Schweizer Lösung und unterstützt alle gängigen Standards wie S/MIME, PGP und TLS. Die Verschlüsselung lässt sich ganz einfach am zentralen Gateway steuern oder durch den Benutzer selbst, beispielsweise mittels integrierten Outlook-Buttons. Falls der Empfänger über kein E-Mail-Zertifikat/keinen Schlüssel verfügt, wird die patentierte GINA-Technologie angewendet. Der Empfänger kann die vertraulichen Nachrichten und Dateien sicher über ein Web-Portal beziehen. Die Handhabung für Sender und Empfänger ist jederzeit intuitiv und einfach.

Beim Einsatz von S/MIME-Zertifikaten, können diese per Managed-PKI einfach bei Bedarf ausgestellt, zurückgezogen oder erneuert werden.

Empfohlene Lösung:

E-Mail-Signaturen mit Managed PKI

E-Mail verschlüsseln sichert die Vertraulichkeit der enthaltenen Daten, immer wichtiger wird aber auch das Signieren, denn

digitale Signaturen beweisen Herkunft und Integrität einer Nachricht. Unternehmen stärken ihre Reputation mit dem Einsatz von persönlichen Zertifikaten. Das Management von Zertifikaten ist aber aufwändig und fehleranfällig.

SEPPmail bietet zusammen mit QuoVadis und SwissSign die Möglichkeit, Zertifikate automatisch bei Bedarf zu beziehen. Mit der integrierten Managed-PKI werden Zertifikate bei Bedarf ausgestellt, zurückgezogen oder erneuert. Kunden sparen sich damit den grossen Aufwand selbst eine entsprechende PKI zu betreiben

Empfohlene Lösungen:

Anbindung an branchenspezifische Lösungen

Der IncaMail-Service der Schweizer Post bietet heute die Möglichkeit des Pendants zum eingeschriebenem Brief für die E-Mail Kommunikation. Gerade eGovernment-Prozesse setzen IncaMail als Service voraus. IncaMail fehlt jedoch die klassische E-Mail Signatur bzw. die Nutzung von S/MIME oder PGP als Verschlüsselungsstandard.

HIN (Health Information Network) ist die Plattform des schweizerischen Gesundheitswesens für den sicheren Datenaustausch im Internet. Rund 18’000 Fachpersonen und 500 Spitäler, Labore und Krankenversicherer sind an die HIN-Plattform angeschlossen.

SEPPmail bietet für branchenspezifische Lösungen wie IncaMail und HIN entsprechende Connectoren und lässt sich damit optimal an diese Plattformen anbinden.

Empfohlene Lösung:

Das SEPPmail Ökosystem:

Large File Transfer

Grosse Dateien lassen sich kaum über E-Mail übertragen. Dazu bestehen im eigenen System oder auf Empfängerseite entsprechende Limiten und auch Endsysteme arbeiten ungern mit Files im Bereich von mehreren Hundert Megabytes oder sogar im Gigabyte-Bereich.

Wer E-Mails verschlüsselt mit SEPPmail kennt bereits das Webportal GINA, welches den sicheren Austausch von E-Mails mit Empfängern erlaubt, welche über keinen Schlüssel oder kein bekanntes Zertifikat verfügen.

Über dieselbe Technologie können SEPPmail-Kunden grosse Dateien austauschen. Übersteigt eine Attachment eine vorgegebene Grösse, erhält der Empfänger eine E-Mail mit einem Link. Per Einladung kann er das File einfach und sicher auf dem Webportal beziehen.

Empfohlene Lösung:

Umfassende E-Mail-Security Strategie

Für eine vollumfängliche E-Mail-Security-Strategie ist es wichtig auch in den Bereichen Spam, Malware und Advanced Threats auf die richtigen Lösungen zu setzen. Idealerweise funktionieren E-Mail Security und das Verschlüsseln und Signieren von E-Mails optimal zusammen.

AVANTEC kombiniert diese beiden Bereiche und zeigt Ihnen gerne eine sinnvolle und erprobte Komplettlösung auf. Nehmen Sie mit uns Kontakt auf!

Wir beraten Sie gerne

Besuchen Sie diesen Event oder kontaktieren Sie uns für ein kostenloses Beratungsgespräch.

 

Fordern Sie jetzt weitere Infos zu E-Mail-Verschlüsselung & -Signierung an! Ich wünsche …

Aufzeichnung des Secure E-Mail Webinar

Viele Unternehmen haben bisher auf eine Einführung verzichtet, weil sie mit hoher Komplexität und Aufwand rechnen. Das muss nicht sein! Erfahren Sie alles über den Technologie-Leader im Bereich E-Mail-Verschlüsselung und -Signierung in nur 30 Minuten Webinar.

Unsere Fachspezialisten helfen Ihnen gerne weiter!

Portrait GH

Georg Hegyi

Head of Presales

+41 44 457 13 13
g.hegyi@avantec.ch

Portrait MH

Matthias Hostettler

Leiter Innendienst

+41 44 457 13 13
m.hostettler@avantec.ch