Sicherheit für das EPD

Erhöhung der Sicherheitsanforderungen mit dem EPD

Mit der Einführung des elektronischen Patientendossiers (EPD) sind Spitäler, Versicherungen und andere Unternehmen im Gesundheitswesen besonders gefordert. Um die hochsensiblen Personendaten zu schützen, müssen neue Anforderungen erfüllt werden. Die Authentisierung mittels Username und Passwort reicht nicht mehr aus. Ebenso ist die verschlüsselte Kommunikation per E-Mail zwingend in diesem Umfeld. Führende und erprobte Lösungen mit minimalem Betriebsaufwand helfen diesen Anforderungen für das EPD rasch und unkompliziert nachzukommen.

Übersicht: Die Herausforderungen mit dem EPD

Das Gesundheitswesen sieht sich mit grossen Herausforderungen konfrontiert, den neuen Regularien zum EPD gerecht zu werden. Der Gesetzgeber fordert bessere Sicherheitsmechanismen im Zusammenhang mit dem Datenschutz der sensitiven Patientendaten. Dies umfasst unter anderem den ausschliesslich authorisierten Zugriff auf Dokumente, wie auch eine verschlüsselte elektronische Kommunikation. Diese beiden Themen sind Angriffspunkte, die ein grosses Gefahrenpotenzial bergen – AVANTEC als Gesamtlösungsanbieterin kann Sie hier unterstützen.

Mit führenden und erprobten Lösungen, welche nur minimalem Betriebsaufwand verursachen, können diese neuen Anforderungen an das EPD rasch und unkompliziert umgesetzt werden:

  • Gemalto SafeNet erlaubt eine hochsichere starke Zwei-Faktor-Authentisierung. Damit wird sichergestellt, dass nur authorisierte Personen Zugriff auf sensible Informationen haben.
  • SEPPmail E-Mail-Verschlüsselung erweitert Ihre bestehende HIN-Installation. Mit einer SEPPmail Lösung können Sie mit jeder Partei verschlüsselt kommunizieren – einfach und sicher.

Beide Lösungen sind marktführend in der Schweiz, sind rasch implementiert und weisen eine sehr hohe Benutzerfreundlichkeit auf.

Zwei-Faktor-Authentisierung mit Gemalto SafeNet

Gemalto SafeNet ist die flexible Lösung für starke Authentisierung mit geringem Integrations- und ohne Betriebsaufwand für Applikationen in der Cloud, im Unternehmen intern oder beim Remote Access. Die Lösung steht als reiner Cloud Service oder als inhouse Appliance zur Verfügung und verfügt über einen hohen Automatisierungsgrad im Zusammenhang mit administrativen Aufgaben wie das Enrollment von Benutzern.

Ihre Vorteile:

  • Sicherer und authorisierter Zugriff auf das EPD mit elektronischer Identität
  • Starke Authentisierung nach aktuellem Best-Practice Standard
  • Hohe Benutzerakzeptanz dank einfacher Handhabung und einer grossen Vielfalt an Formfaktoren für den 2. Faktor (zb. Mobile Client, SMS, One-Time-Password, Smart Cards)
  • Erprobte Lösung in verschiedenen anderen Branchen, z. B. im Finanzwesen
  • Erfüllung der Richtlinien bezüglich Datenschutz und Compliance mit Gemalto SafeNet als europäischer Anbieter
  • AVANTEC ist Gemalto Platinum Partner und hat grosse Erfahrung in der Umsetzung kleineren, mittleren und grösseren komplexen Projekten

Empfohlene Lösung:

E-Mail-Verschlüsselung mit SEPPmail

SEPPmail ist die führende Schweizer Lösung für die verschlüsselte Email-Kommunikation. Die Lösung besticht durch eine rasche Implementierung und die Einfachheit im Betrieb sowohl für Benutzer als auch die Administratoren. Die Verschlüsselung kann komplett automatisiert werden oder durch die Benutzer selbst gewählt werden – beispielsweise per Outlook-Plugin. SEPPmail funktioniert auch für Empfänger ohne Zertifikate und Signaturen.

Ihre Vorteile mit SEPPmail:

  • SEPPmail GINA: gesicherte Kommunikation zum Patienten – ein Muss mit dem EPD. Das GINA Webportal benötigt keinerlei Austausch von Schlüssel oder Erwerb von Zertifikaten und kann von jeglichen Empfängern umgehend sicher genutzt werden.
  • Zusätzlich verschlüsselte Kommunikation mit allen gängigen Technologien möglich (S/MIME, PGP, TLS, IncaMail)
  • Erweiterte Funktionen im Vergleich zu HIN Global – zum Beispiel Large File Transfer oder Domain-Verschlüsselung
  • Vertrauensbildung durch Benutzung von S/MIME-Zertifikaten – Echtheit des Absenders wird garantiert, ein Gewinn für Ihre Reputation
  • Kostenvorteile bei Ablösung der HIN-Installation durch SEPPmail für Kommunikation ausserhalb des HIN-Netzwerks
  • AVANTEC ist der einzige SEPPmail PLATINUM Partner und hat grosse und langjährige Projekterfahrung. Wir können Sie somit optimal bei der Umsetzung Ihres Projektes unterstützen
SEPPmail Lösungsübersicht

Empfohlene Lösung:

Unsere Fachspezialisten helfen Ihnen gerne weiter!

Portrait GH

Georg Hegyi

Head of Presales

+41 44 457 13 13
g.hegyi@avantec.ch

Portrait MH

Matthias Hostettler

Leiter Innendienst

+41 44 457 13 13
m.hostettler@avantec.ch